trio-group goes OMT 2022 – Unser Herz schlägt für Online Marketing

von Nadine Schweiger Nadine Schweiger
Wir sehen das Gebäude der Veranstaltungslocation Pyramide Mainz

13.10.2022

5 Min. Lesedauer

Unverhofft kommt oft. Etwas mehr als eine Woche vor der Online Marketing Konferenz OMT am 7. Oktober erfuhr ich davon, dass ich ein Ticket inklusive der Teilnahme für das exklusive Speaker-Dinner am Vorabend gewonnen habe. Die Freude war riesig, schließlich sind die Aktion vom OMT und Sistrix sowie deren Teilnehmende in der Branche mehr als renommiert.

Mein Einsatz: Für einen Newsletter, den Everletter, der Abonnenten:innen über ein Jahr lang jede Woche mit einem konkreten Verbesserungstipp zum Thema Suchmaschinenoptimierung versorgt, wurden SEO-Experten:innen gesucht. Ob Onpage-Optimierung, Linkbuilding oder Content Marketing – das Thema war frei wählbar. Die einzige Bedingung: Der Tipp muss sowohl zeitlos als auch schnell umsetzbar und bestenfalls auch noch in zwei Jahren von Belang sein.

User Experience statt Suchmaschine im Fokus

Da SEO für mich eine echte Herzensangelegenheit ist, war die Teilnahme Ehrensache. Das Thema fiel mir sehr leicht, weil wir besonders darüber zuletzt in der Agentur häufiger mal hitzige Diskussionen führten. Dort kämpft jedes Gewerk hart für sich selbst, um stets das Bestmögliche für unsere Kunden zu erreichen. Im Grunde haben aber alle Kolleg:Innen ein gemeinsames Ziel vor Augen: Ein Projekt auf höchstem Niveau umzusetzen, das absolut am Puls der Zeit ist.

Um diesem Ziel gerecht zu werden, passen wir regelmäßig unsere Standards an. Erst kürzlich haben wir hier sowohl seitens Entwicklung, UX als auch in der Redaktion unsere Prozesse optimiert. Besonders diskussionsfreudig war dabei aber unsere UX-Abteilung. Doch woher kommen eigentlich diese Bedenken? Vermutlich aus einer Zeit, als man zugunsten der Suchmaschine auf eine gute User Experience verzichtete.

Bei dem Gedanken daran, dass einst speziell Texte für die Suchmaschine geschrieben und diese dann auch noch mit weißer Schrift auf weißem Untergrund auf der Website platziert wurden, stellen sich bei allen Teammitgliedern die Nackenhaare hoch. Früher haben die Teams, zumindest unsere, aber auch längst nicht so vernetzt gearbeitet wie heute und so wurde häufig unabhängig voneinander agiert.

Nach ein paar hitzigen Debatten war jedoch klar, dass sowohl Team SEO als auch Team UX das gleiche Ziel haben: Der User soll im Fokus stehen! Klar ist aber auch, dass das schönste Web-Design nichts bringt, wenn kein User die Seite bei Google finden kann. So war mein Thema als Beitrag für den SEO-Everletter schnell gefunden: Mache SEO primär für den User und nicht für die Suchmaschine!

Haben Sie Fragen zu SEO? Dann sprechen Sie mich gerne hier an!

Networking beim Dinner: Ein SEO-Stelldichein mit Profis

Voller Aufregung fuhr ich also bereits am Donnerstag zum exklusiven Speaker-Dinner. Direkt am Eingang traf ich auf weitere Branchen-Kolleg:innen und durfte gemeinsam mit ihnen einen wunderbaren Abend erleben. Es hat extrem viel Spaß gemacht, sich mit anderen SEOs auszutauschen. Der Claim des OMT #lebenslangvoneinanderlernen ist hier wirklich Programm! Nach dem gemeinsamen Essen haben wir von OMT-Gründer Mario Jung noch eine kleine Führung durch die unglaubliche Event-Location, die Pyramide Mainz, erhalten. Hier war mir bereits klar, dass der eigentliche Konferenztag sicher toll wird und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht – im Gegenteil!

Mit großer Vorfreude startete ich also in den Freitag und hörte Vorträge zu den beiden Webanalytics-Themen: Matomo als Alternative zu Google Analytics und Insights zur Umstellung auf Google Analytics 4 (GA4). Inspirierend, doch ich muss zugeben: Mein Herz schlägt eindeutig für SEO. So ist es nicht verwunderlich, dass ich mir aus dem Programm auch überwiegend hierzu Vorträge ausgesucht habe.

Auf meiner Agenda:

  • Businessorientiertes SEO: 7 Tipps wie du SEO im Unternehmen richtig nach vorn bringst
  • B2B Content Marketing: Content ist auch hier King!
  • Interne Verlinkung – Tipps für die Optimierung & langfristige Pflege
  • Keyword-Analysen: mehr als nur der Keyword-Planner
  • Magische Copywriting-Tricks: So schreibst du unwiderstehliche Website-Texte, die verkaufen
Wir sehen den Innenraum der Eventlocation Pyramide in Mainz an der OMT Konferenz

Die Investition in eine fundierte Keyword-Analyse lohnt sich

Beim Vortrag zum Thema B2B Content Marketing fand ich besonders die Case Study interessant, bei der Judith aufzeigte, wie Kunden oftmals von einem vermeintlichen Keyword ausgehen, aber die Daten in der Software eine ganz andere Sprache sprechen. In Ihrem Beispiel hat sie das am Wort „Schiebetürbeschlag“ und „Schiebebeschlag“ wunderbar skizziert. Diesen Fall habe ich nun auch schon häufiger erlebt und er zeigt immer wieder, dass sich die Investition in eine fundierte Keyword-Recherche lohnt. Von Judith lernte ich außerdem im Gespräch während des Konferenztages, dass manchmal ein Blick in die Domain-Historie weit in die Anfänge der 2000er-Jahre lohnen kann, wenn die SEO-Strategie nicht aufgeht. Über welche Domain wir hier gefachsimpelt haben, bleibt aber unser Geheimnis. 😊

Daniels Thema der Internen Verlinkung hat mich besonders interessiert, weil man als SEO oftmals vor allem den Keywords viel Aufmerksamkeit schenkt. Ich selbst habe aber auch schon die Erfahrung gemacht, dass gutes Linkbuilding ebenso wichtig ist. Daniel gab Tipps dazu, wie man Ankertexte bereinigen kann und den Link-Juice idealerweise optimiert. Mit dem neuen Input werde ich mich damit auf jeden Fall noch genauer befassen. Das Problem liegt hierbei meist in dem nicht zu unterschätzenden Aufwand bei der Umsetzung.

In Mandys Vortrag zu Keyword-Analysen war der Name Programm. Alles drehte sich rund um das Thema Keywords und Tools, die bei der Suche und Bewertung helfen. Spannend fand ich dabei die Frage, welches Tool sie zum Beispiel bei Nischen zum Einsatz bringt.

Speakerin Judith Köster stellt an der OMT Konferenz 2022 ihre Agenda vor.

Copywriting-Tricks und Live-Webseiten-Analyse

Als SEO in der Agentur arbeitet man immer auch eng mit der Redaktion zusammen. Zuletzt haben wir hier auch unsere Standards angepasst, weshalb mich Jasmins Vortrag zu den magischen Copywriting-Tricks sehr interessiert hat. Vieles davon haben wir kürzlich schon in unserem Prozess optimiert, etwa den Aufbau des Headers (Title, Absatz, CTA, Visual). Insgesamt hat Jasmin anhand von Praxisbeispielen viele Kniffe gezeigt, wie man Inhalte der Zielgruppe auf unterschiedliche Art vermitteln kann.

Das Programm mündete dann in das absolute Highlight des Tages: Die Website Clinic! In der Website Clinic bereiteten sich vorab insgesamt 11 Speaker aus unterschiedlichen Disziplinen darauf vor, eine Website zu analysieren und zu bewerten. In diesem Jahr wurde die Website von time:matters auf den Prüfstand geschickt und die Experten haben alle Themenfelder rund um SEO, Ads, Social Media, UX-Design, Conversion Optimierung, Content, Analytics und Datenschutz besetzt.

Mein persönliches Fazit zum OMT 2022

Das gesamte Team des OMT, aber auch die Pyramide Mainz hat unfassbar tolle Arbeit geleistet. Den Umgang miteinander habe ich insgesamt als extrem wertschätzend wahrgenommen. Je nach Kenntnisstand kann man natürlich immer unterschiedlich viel für sich mitnehmen. Ich persönlich freue mich aber grundsätzlich auch über neue Impulse oder darüber, wenn man bei dem Vortrag das Gefühl bekommt: „Hey, so ähnlich gehe ich auch vor!“. Und dazu habe ich noch einen Koffer voller Tool-Tipps im Gepäck. 😊

Fragen Sie unseren Experten

Nadine Schweiger

Nadine Schweiger

Digital Consultant & SEO-Expertin

oder

+49 621 33840-939