Datenschutzerklärung www.trio-group.de 

Im Folgenden möchten wir Sie mit unseren Datenschutz-Grundsätzen vertraut machen. Diese gelten für unseren Internetauftritt, nicht jedoch für Seiten anderer Anbieter, auf die Sie über Verlinkung gelangen können. 
 
Alle Informationen, die Sie auf unserer Website eingeben, werden von uns streng vertraulich behandelt und sind nur für den internen Gebrauch und zur Bearbeitung von Anfragen, Blogbeiträgen oder Online Bewerbungen bei uns, der trio-group marketing & communication gmbh, Carl-Reuther-Straße 1 in 68305 Mannheim sowie unserer Tochterunternehmen bestimmt. Zur Erfassung von Online-Bewerbungen beauftragen wir auch Dritte, auf deren Webseiten Sie Ihre Daten eingeben können. 

Personenbezogene Daten, die beim bloßen Besuch unserer Website anfallen, werden, abgesehen von abweichenden Regelungen in dieser Datenschutzerklärung, keinem Dritten mitgeteilt ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung eingeholt zu haben, es sei denn, wir sind durch das Gesetz zur Datenübermittlung gezwungen. 

 

Datenschutz Grundlagen 

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend als Daten bezeichnet). Dies sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 (1) a) (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. 
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 (1) f) DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft. 

 

Beim Besuch unserer Website www.trio-group.de 

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, erhalten wir von Ihrer EDV Ihre vollständige IP-Adresse. Nur mit dieser IP-Adresse können wir Ihnen die Daten unserer Webseite übertragen, damit die Webseite Ihnen angezeigt wird (Art. 6 (1) b) und f) DSGVO). Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür kann Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben müssen. Da Sie die Webseite angefordert haben, liegt dies im gemeinsamen berechtigten Interesse. 

Die von uns genutzten Webserver speichern Ihre IP-Adresse zusammen mit Referrer, Datum, Uhrzeit der Anforderung, die vom anfordernden Rechner gewünschte Zugriffsmethode/Funktion, vom anfordernden Rechner übermittelte Eingabewerte (Dateiname), der Zugriffstatus des Web-Servers (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, Kommando nicht ausgeführt, etc.), Name der angeforderten Datei, sowie Ihre Browser- und Betriebssystemversion für maximal 60 Tage. Dies dient der Aufdeckung und Abwehr von Angriffen auf die IT-Sicherheit sowie zur Fehleranalyse. Die Daten werden darüber hinaus nicht weiter verwendet. Rechtsgrundlage ist Art. 6 (1) f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Aufrechterhaltung unseres Dienstes und der Verfolgung von Angriffen. 

Eine Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht, da diese Vorgänge zum Betrieb der Webseite zwingend erforderlich sind.  
Bitte besuchen Sie unsere Seite nicht, wenn Sie widersprechen möchten. 

Unser Webserver wird von uns selbst betrieben und gemanaged und wir sind Empfänger Ihrer Datenanforderungen. Der Betrieb des Rechenzentrums erfolgt durch TWL-KOM GmbH, Donnersbergweg 4, 67059 Ludwigshafen betrieben. 

 

Warum nutzt die Trio Group Cookies? 

Trio Group verwendet Cookies um Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse optimal zugeschnittene Besuch unserer Website zu bieten. Durch den Einsatz von Cookies wird eine optimierte Navigation und ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit unserer Website erreicht.  

 

Informationen über Cookies 

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Endgerät abgespeichert werden. Diese können genutzt werden, um festzustellen, ob von Ihrem Endgerät bereits eine Kommunikation zu unseren Seiten stattgefunden hat. Es wird lediglich das Cookie auf Ihrem Endgerät identifiziert. Personenbezogene Daten können dann in Cookies gespeichert werden, wenn Sie zugestimmt haben oder dies technisch unbedingt erforderlich ist, z.B. um einen Login zu einem geschützten Bereich zu ermöglichen. 

Cookies können keine Computer-Viren oder Malware übertragen sowie auch keine sonstigen Festspeicherdaten auslesen und unbemerkt versenden. 

Beim Speichern von Cookies wird auch eine Speicherdauer festgelegt. Diese kann nach Tagen, auf ein bestimmtes Datum oder auch auf die sog. Session definiert werden. Session bedeutet, dass das Cookie so lange aktiv bleibt, bis Sie den Browser vollständig schließen oder Neustarten. Es genügt nicht, nur ein bestimmtes Fenster zu schließen, um das Cookie zu löschen. 

 

Wie kann ich Cookies deaktivieren? 

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, gehen wir davon zunächst davon aus, dass Sie keinen Widerspruch gegen die Nutzung und Speicherung von Cookies erheben. Sie können unsere Webseite aber auch ohne Cookies betrachten. Dies kann zu Funktionseinschränkungen führen. 

Die meisten aktuellen Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrem Endgerät verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen die Funktion „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Im Browser Ihres Endgeräts können Sie bereits gesetzte Cookies zu jeder Zeit löschen. Für die gängigsten Browser finden Sie das Vorgehen unter den folgenden Links: 

MOZILLA FIREFOX 
GOOGLE CHROME 
MICROSOFT INTERNET EXPLORER 
APPLE SAFARI 

Wie dies in Ihrem konkreten Endgerät funktioniert, entnehmen Sie bitte der Gebrauchsanweisung Ihres Browsers bzw. Endgeräte Herstellers. 
 

Informationen zu den auf unserer Webseite verwendeten Cookies 

Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies auf unserer Webseite liegt primär in Ihrer Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO, die Sie uns geben, wenn Sie den Ihnen eingeblendeten Cookie-Hinweis bestätigen oder nach Einblendung des Hinweises eindeutig eine andere Aktion auf unserer Webseite auslösen, was wir als Ihr Einverständnis werten. 

 

Wir setzen Google Dienste ein 

Auf unserer Website werden Programme („Plugins“) von Google verwendet, sog. Google Dienste. Diese Dienste werden von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. 

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die einen solchen Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu dem Server von Google her. Die Inhalte des Plugins werden direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Google die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Benutzerkonto bei Google besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt den Server von Google, der auch in den USA stehen kann (siehe Besonderheiten bei Google Analytics unten) übermittelt und es muss davon ausgegangen werden, dass die Daten dort auch gespeichert werden. Diese Datenverarbeitungsvorgänge erfolgen gemäß Art. 6 (1) f) DSGVO zur Wartung, Verbesserung und Neuentwicklung von Google Diensten, zur Bereitstellung personalisierter Dienste, einschließlich Inhalte und Werbeanzeigen durch Google, zum Erkennen, Verhindern und Bekämpfen von Betrug, Missbrauch, Sicherheitsrisiken und technischen Problemen bei Google.  

Google hat sich dem Privacy-Shield-Abkommen der EU mit den USA unterworfen, so dass der entsprechende Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung in den USA darstellt und die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten soll. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de 

Wenn Sie nicht möchten, dass Google die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Google-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google ausloggen. 

Google Analytics 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 (1) f) DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie: 
- Browser-Typ/-Version, 

- verwendetes Betriebssystem, 

- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite), 

- Uhrzeit der Serveranfrage, 

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse noch innerhalb der EU, sodass Ihre vollständige IP-Adresse nur innerhalb der EU verarbeitet wird, um die Daten zwischen Ihrem Browser und Google auszutauschen, aber Ihre IP-Adresse nicht außerhalb der EU übertragen oder gespeichert wird. Alle gespeicherten Daten sind damit anonym. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Diese kurzzeitige Verarbeitung Ihrer IP-Adresse bei Google dient zur Erstellung einer Webseitenstatistik, um unserem berechtigten Interesse an der Verbesserung unserer Webseite zu dienen. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. 

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe ( https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de ). 

Google Maps 

Wir verwenden den Dienst Google Maps auf unserer Website, um Ihnen eine interaktive Karte anzeigen lassen zu können (Art. 6 (1) b, f DSGVO). Dies ist für Sie nützlich, wenn Sie sich über uns informieren oder uns besuchen wollen, damit Sie sich mittels einer einzigen Karte sowohl lokal als auch überregional orientieren können. Unser berechtigtes Interesse liegt an der Bereitstellung einer interaktiven Karte für diesen Zweck. 

Wir erfahren nicht, wenn Ihnen Google Maps angezeigt werden oder Sie hiermit interagieren. 

Google ReCaptcha 

Den Google ReCaptcha-Dienst nutzen wir, um bei Formularen zu überprüfen, ob wirklich eine natürliche Person wie Sie oder nicht vielmehr eine unerwünschte automatisierte Angriffssoftware versucht das Formular zu bedienen. Dies dient der IT-Sicherheit und unser berechtigtes Interesse liegt an der Aufrechterhaltung unserer Dienste und der Vermeidung von fehlerhaften Angaben in unseren Datenbanken (Art. 6 (1) b), f) DSGVO). 

Wir erfahren von Google nicht, welches ReCaptcha Ihnen angezeigt wurde, erhalten aber eine Nachricht von Google, ob das ReCatcha vermutlich von einer natürlichen Person gelöst wurde. 

Google nutzt die von Ihnen beim Lösen des ReCaptcha übermittelten, nicht personenbezogenen Informationen, um seine Bildanalyse-Algorithmen zu verbessern. 

Google Fonts 

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Fonts. Dies sind Schriftarten, die von Ihrem Browser auch dann dargestellt werden können, wenn diese speziellen Schriftarten nicht auf Ihrem System vorhanden sind (Art. 6 (1) f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt an der Vereinheitlichung der Darstellung unserer Webseite auf allen Arten von Geräten und Browsern. 

Wir erfahren nicht, wenn Ihr Browser Google Fonts geladen hat. 

 

Formulare auf unserer Website 
 
Bei der Nutzung des Kontaktformulars, der Informationsanforderung sowie der Newsletter-Registrierung zum Science Update werden die dort abgefragten Informationen an die trio-group übermittelt. 

 

Kontaktformular/Formular zur Informationsanforderung 
 
Bei Nutzung dieser Formulare werden die dort aufgeführten Informationen an uns übermittelt und gespeichert. Wir speichern zusätzlich Datum und Uhrzeit. 

Wir nutzen die Daten ausschließlich zur Beantwortung/Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie, sollte sich die Anfrage auf ein Vertragsverhältnis beziehen oder hieraus ein Vertragsverhältnis entstehen, zur Anbahnung und Abwicklung des Vertragsverhältnisses (Art. 6 (1) a), b), f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Beantwortung Ihrer Anfrage. Soweit Sie bereits unser Kunde sind oder in Zukunft werden, dürfen wir die Daten zur Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erheben, speichern, verändern und übermitteln, ohne dass es Ihrer Einwilligung bedarf (Art. 6 (1) b) DSGVO) und solange uns dies das Gesetz erlaubt (z.B. nach Ablauf der meist 3jährigen Verjährungsfristen oder 10 Jahre nach steuerlichen Vorschriften der Abgabenordnung). In anderen Fällen, also auch, solange das Vertragsverhältnis noch nicht zu Stande gekommen ist, speichern wir Ihre Daten nur solange, wie wir noch davon ausgehen, dass dies zur Kommunikation mit Ihnen noch erforderlich sein kann. Bei nicht vertragsbezogenen Anfragen löschen wir dies nach 36 Monaten, wenn der Kontakt einmalig war und keine weitere Kommunikation in der Sache zu erwarten ist sowie keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Ihnen steht ein Recht zum Widerspruch bezüglich der mit Ihrer Einwilligung uns über das Kontaktformular übermittelten Daten mit Wirkung für die Zukunft zu. Ihr Widerrufsrecht üben Sie durch Mitteilung an unsere Kontaktdaten gemäß Impressum aus. 

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann. Wir empfehlen daher, vertrauliche Informationen verschlüsselt über unsere Webseite oder über den Postweg zuzusenden. 

 

E-Mail  (Newsletter-Anmeldung)  

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse, um unseren regelmäßigen E-Mail-Newsletter an Sie zu adressieren. Ohne Name und Ihre E-Mail-Adresse können wir keine Vereinbarung über den E-Mail-Newsletter mit Ihnen eingehen. 
Bei E-Mail-Newslettern wird unverzüglich nach der Anmeldung eine Überprüfung durchgeführt, ob der Empfänger der E-Mails unter der angegebenen Adresse auch tatsächlich die Zusendung der Informationen per E-Mail wünscht. In der dazu übersandten E-Mail muss der Empfänger einen Link zur Bestätigung anklicken, der mit einer Referenzinformation von anderen Bestätigungs-Links unterschieden und insofern personenbezogen ist. Die Referenzinformation wird daher zu ihren personenbezogenen Daten hinzu gespeichert und dient der Ermittlung, welche Newsletter-Anmeldung zu welchem Zeitpunkt bestätigt wurde (Art. 6 (1) b), c), f) DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt in der Vermeidung des Newsletter-Versandes an Personen, die den Newsletter nicht wünschen. Die Speicherung dauert an, solange Sie Newsletter beziehen zuzüglich derjenigen Zeit, in der wir die Daten noch zum Nachweis der Berechtigung des Newsletterversandes benötigen könnten. 
 
Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in dem E-Mail-Newsletter widersprechen. 

Bitte melden Sie sich nicht zu unserem Newsletter an, wenn Ihr E-Mail-Anbieter seinen Server in anderen Ländern betreibt. Wenn Sie sich gleichwohl anmelden, verstehen wir dies als Einwilligung in die Datenübermittlung in diese anderen Länder. Ihnen steht ein jederzeitiges Widerrufsrecht gemäß der unten stehenden Belehrung zum Widerrufsrecht zu. 

 

Online-Bewerbung 

Die Erfassung Ihrer Online-Bewerbungsdaten erfolgt durch einen Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung Art. 28 DSGVO. Der Dienstleister ist die softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstr. 14, 10789 Berlin. Mit der Absendung Ihrer Daten erteilen Sie uns die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Bewerberauswahl und eventueller Nachweispflichten im Falle einer rechtlichen Auseinandersetzung. Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsprozesses bei der trio-grouptrio-group marketing & communication GmbH sowie unserer Tochterunternehmen zum Zweck Bewerberauswahl ggf. zwischengespeichert und nach spätestens 6 Monaten bei der trio-group marketing & communication GmbH gelöscht, sofern kein Arbeitsverhältnis zustande gekommen ist. Rechtsgrundlage für dieses Vorgehen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a,b,c,f. 
Bitte beachten Sie auch die Datenschutzerklärung der softgarden e-recruiting GmbH. 

 

Ihre Rechte nach der Datenschutzgrundverordnung 

Sie erhalten ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogene Daten. Sie können im Rahmen Ihrer gesetzlichen Ansprüche Ihre bei uns oder den in unserem Auftrag tätigen Unternehmen gespeicherten Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. 

Weiterhin haben Sie das Recht, unvollständige Daten vervollständigen zu lassen sowie in den gesetzlich geregelten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sie haben dann auch ein Recht auf Datenübertragbarkeit. 

 

Ihr Rechte im Einzelnen 
 
Auskunftsrecht 
 
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von einem Unternehmen der trio Group verarbeitet werden. 

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen: 

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden; 

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden; 

(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden; 

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer; 

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; 

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden; 

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 (1) und (4) DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person. 

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 

 
Recht auf Berichtigung 

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen. 

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung 

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen: 

 

Löschungspflicht 

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der die in Art. 17 Abs. 1 DSGVO Gründe zutrifft: 

 

Information an Dritte 

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 (1) DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 

 
Recht auf Unterrichtung 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. 

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 

 

Recht auf Datenübertragbarkeit 

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln. 

Informationen zu Ihrem Widerspruchsrecht 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 (1) e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. 

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. 

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. 

 

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung 

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 

 

Datenschutzbeauftragter, Beschwerden 

Bei Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten mailto:Claus.Bauer@cerdat.de oder sich an die Aufsichtsbehörde wenden. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen dieses Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 

 

Verantwortliche Stellen 

Die trio-group besteht aus folgenden Einzelunternehmen, die jeder für sich als datenschutzrechtlich Verantwortlicher auftreten. Sie können sich an jede dieser Unternehmen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte wenden. 

trio-group: 

trio-group communication & marketing GmbH,  
68305 Mannheim, Carl-Reuther-Straße 1 
 
trio-group montabaur communication & marketing gmbh,  
56410 Montabaur, Bahnhofsplatz 6  
 
trio-group münchen communication & marketing gmbh,  
80335 München, Linprunstraße 16 

trio-interactive it services gmbh,  
68305 Mannheim, Carl-Reuther-Straße 1 
 
trio-market-relations gmbh,  
68305 Mannheim, Carl-Reuther-Straße 1 
 
Brandsync AG,  
68305 Mannheim, Carl-Reuther-Straße 1  
 
trio-interactiv international OOD, Plovdiv Bulgarien 
68305 Mannheim, Carl-Reuther-Straße 1  
 

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 04.10.2018. 

Durch die Weiterentwicklung unserer Website oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.