Drupal 7 und 8 End of Life – sind auch Sie betroffen?

Drupal End of Life

21.11.2021

3Min. Lesedauer

Drupal 7 und 8 End of Life – sind auch Sie betroffen?

End of Life bei Drupal 7 und 8 – das klingt irgendwie todernst und in gewissem Sinn ist es das auch. Denn End of Life heißt, dass der technische Support für diese beiden Versionen des CMS eingestellt wird. Es gibt also keine sicherheitsrelevanten Updates mehr. Aber ist das schlimm für Sie?


Das kommt darauf an: Erstens nämlich darauf, welche Version von Drupal Sie nutzen. Und zweitens darauf, ob Sie auf ein Update verzichten und deshalb Opfer eines Sicherheitsangriffes werden. Denn dann kann vieles zu spät sein. Aber so weit ist es ja zum Glück noch nicht … Wir haben hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür, wie Sie jetzt am besten vorgehen.

Checken Sie Ihre Drupal-Version - wir zeigen Ihnen, wie

Entwicklerinnen und Entwickler schütteln solche Infos aus dem Ärmel. Aber Otto-Normaluser nicht unbedingt. Weil wir das wissen, machen wir es Ihnen hier einfach. Mit einem praktischen Online-Tool, das Ihnen in drei Klicks Ihre Drupal-Version anzeigt. Alles, was Sie machen müssen: die URL Ihrer Website eingeben und schon sind Sie im Bilde.

Sie nutzen Drupal 8?

Das ist schon einmal gut. Denn der große Entwicklungssprung hat von der Version 7 auf 8 stattgefunden. Das heißt: Um Ihre Website jetzt auf die aktuelle 9er-Version upzudaten, ist der Aufwand recht gering. WICHTIG: Sie sollten das aber bald in Angriff nehmen. Denn das End of Life bei Drupal 8 wurde mit 02.11.2021 zur Tatsache. Also riskieren Sie besser keine Sicherheitslücken! Gerne beraten wir dazu, wie das Update bei Ihnen aussehen kann und welche Kosten entstehen. Fragen Sie uns einfach!

Gute und weniger gute Nachrichten für alle, die Drupal 7 nutzen

Wir sind Fans von positiven Nachrichten – also bekommen Sie von uns zuerst diese: Das End of Life von Drupal 7 wurde gerade um ein Jahr verschoben. Ganz kurzfristig und wegen Corona.
Und jetzt die weniger gute Nachricht: Das heißt leider nicht, dass Sie sich jetzt einfach zurücklehnen können. Denn der Support für Drupal 7 wird 11/22 eingestellt.


Auch interessant für Sie: Der technische Aufwand eines Updates ist hier recht hoch. Aus unserer Sicht kommt er fast einem Relaunch gleich. Aber was können Sie jetzt machen? Unser Tipp:

  • Nutzen Sie die Verschiebung des End of Life als Chance!
  • Nehmen Sie das Update, wenn möglich, doch direkt als Anlass für einen echten Relaunch!
  • Dabei ist der Aufwand unwesentlich größer als bei einem Update.
  • Sie können aber neue Features nutzen.
  • Und Sie bringen Ihre Website nicht nur technisch, sondern auch inhaltlich (SEO) und im Design auf den neuesten Stand.

Das klingt interessant? Oder wünschen Sie sich mehr Beratung? Dafür sind wir gerne da! Kontaktieren Sie uns einfach. Wir erklären Ihnen alle Details und zeigen Ihnen, wie Sie das Update bis 11/22 ganz sicher zu Ihrem Vorteil nutzen können!

Entscheidungsbaum Drupal
  • Checken Sie, welche Version Sie nutzen.
  • Version 8 – End of Life ist seit 02.11.2021 erreicht. Sprechen wir über ein Update – das ist wenig Aufwand und Sie sind damit auf der sicheren Seite.
  • Version 7 – End of Life kommt 11/22. Hier ist der Aufwand eines Updates größer – nutzen Sie das am besten gleich als Chance für einen Relaunch. Dann ist Ihre Technologie aktuell – genau wie Ihre Inhalte.
  • Lassen Sie sich beraten!

Wir helfen Ihnen als Dupal Experten gerne mit Rat und Tat weiter. Kontaktieren Sie uns einfach. Dann finden wir gemeinsam heraus, was Sie brauchen und wie wir es umsetzen können.

Fragen Sie unseren Experten

Sebastian Erb

Sebastian Erb

Director IT

oder

0621 33840-938